Cocker Spaniel Welpen – Alles Wichtige über diesen fröhlichen Hund

Ein Jagdhund mit hübschem Erscheinungsbild durch seine wellige Haarpracht, ist der Cocker Spaniel Welpe. Dabei wird zwischen zwei verschiedenen Zuchtlinien unterschieden: Es gibt den Englischen Cocker Spaniel Welpe sowie den Amerikanischen Cocker Spaniel Welpe.

Der Cocker Spaniel stammt aus England und wurde dort zur Jagd von Geflügel eingesetzt. Mittlerweile trifft man ihn häufig als Familien-, Gesellschafts- und Begleithund an.

 Ursprünglich diente er dazu, durch lautes Gebell das Geflügel für die Greyhounds aufzustöbern.

"Spaniel" und auch die ehemalige Bezeichnung "Espagnol" lassen den Schluss zu, dass der Cocker Spaniel ursprünglich aus Spanien kommt.

 Bereits im 11. Jahrhundert waren Cocker Spaniel in England bekannt. Wie genau sie dorthin kamen, ist aber ungeklärt.

Das Aussehen von Cocker Spaniel Welpen

Cocker Spaniel Welpen


Eines voraus: Die Cocker Spaniel haben ein üppiges Fell, meist leicht gewellt, das geschoren werden darf, damit der Hund sich wohlfühlt.

An den langen Schlappohren und am Kopf ist das Fell kürzer. Ab Hals und Brustbereich wird es sehr voluminös und lang.

Cocker Spaniel Welpen erreichen eine endgültige Widerristhöhe von etwa 40 Zentimetern. Die Amerikanischen Cocker Spaniels sind dabei etwas kleiner als die Englischen.

 Das Gewicht liegt bei um die 10 bis 12 Kilogramm, je nach Grösse. Die Lebenserwartung beträgt etwa 12 Jahre.

Fellfarben gibt es unzählige, die von einfarbig bis mehrfarbig reichen. Auch verschiedene Schimmelvarianten sind möglich. Bei den mehrfarbigen ist lediglich vorgegeben, dass eine Farbe Weiss sein muss. Du siehst, dass es (fast) keine Begrenzungen in den Farben gibt.

 Ein besonderes Augenmerk liegt jedoch auf der Farbe Gold bzw. Rot. Aber was genau muss man bei Cocker Spaniel Welpen beachten, die golden sind? Das liest Du unter "Cockerwut".

Der freundliche Familienhund mit eigenem Kopf

Cocker Spaniels gelten als fröhliche Hunde, die sehr an ihren Menschen hängen. Gleichzeitig sind sie sehr sensibel und benötigen bei wesentlichen Veränderungen der Lebensumstände Zeit zum Umstellen.

Cocker Spaniel Welpen

 Dann ist es wichtig, ihm zu signalisieren, dass alles in Ordnung ist. Wird er für etwas bestraft, kann ein Cocker Spaniel Welpen durchaus nachtragend sein.

In dem kleinen Hund steckt jede Menge Temperament und manchmal etwas Sturheit. Gerade das macht es nicht immer einfach, zum Beispiel seinen Jagdtrieb zu unterbinden.

 Wenn er sehr gut erzogen ist und wirklich aufs Wort hört, kann es also dennoch vorkommen, dass er beim Spaziergang doch einmal zur Jagd ansetzt.

So ausdauernd sind Cocker Spaniel Welpen glücklicherweise nicht. Dein Hund wird also nicht kilometerweit weglaufen.

 Die Stärken von Cocker Spaniels liegen eher darin, Gruppen von Vögeln oder Kleinwild lautstark bellend aufzuscheuchen.

Übrigens sind gut sozialisierte Cocker Spaniel Welpen sehr kinderlieb und familientauglich.

Stadthund? Eher nicht!

Keine Frage, was die Grösse eines ausgewachsenen Cocker Spaniels betrifft, kann man ihn auch in einer Stadtwohnung bequem halten. Doch das solltest Du Dir gut überlegen.

 Denn schon Cocker Spaniel Welpen haben einen sehr ausgeprägten Instinkt zu bellen. Das tun sie gerne und auch laut.

Cocker Spaniel Welpen

Die Frage, ob man sich das selbst in einer Stadtwohnung antun möchte, ist also angebracht. Schliesslich kannst Du Deinem Vierbeiner nicht rund um die Uhr das Bellen verbieten.

 Es könnte durchaus zu Ärger führen, wenn Dein Hund nachts oder früh morgens plötzlich bellt. Und wenn Du generell sehr hellhörige Wände (und Nachbarn) hast, ist ein Cocker Spaniel Welpen leider erst recht nicht die beste Wahl.

Natürlich kannst Du guter Hoffnung sein und versuchen, Deinem Cocker Spaniel Welpen von Anfang an das Bellen weitestgehend zu verbieten.

 Aber das ist eine grundlegende Eigenschaft, die Du nicht vollständig kontrollieren kannst, ebenso wie den Jagdtrieb.

Ein wahres Talent bei der Jagd

Ist er gut trainiert, beweist der Cocker Spaniel immer wieder hervorragende Leistungen bei der Jagd.

 Nachdem er das Kleinwild aufgestöbert hat und dies durch Bellen dem Jäger anzeigt, kehrt er nach kurzer Jagd zum Jäger zurück. Von seinem Herrchen oder Frauchen aus beginnt er dann erneut mit dem Stöbern.

Cocker Spaniel Welpen

Das Bellen zum Anzeigen der Beute ist aber nur hierzulande erwünscht. In England oder den USA wird die stumme Variante bevorzugt.

Hat er erlegtes Wild aufgespürt, ursprünglich Geflügel wie etwa Enten oder Hasen, kann er diese auch über kürzere Strecken apportieren.

 Besonderes Geschick wird dem Cocker Spaniel im Apportieren von Gewässern nachgesagt. Da er sehr gut schwimmen kann, ist es ihm ein Leichtes, beispielsweise Enten aus dem Wasser zu holen.

Toller Apportierhund, dieser Cocker Spaniel

Wenn sie nicht gerade ihren eigenen Dickkopf durchsetzen wollen, lassen sich Cocker Spaniel Welpen relativ einfach erziehen.

 Früh sollten die Grundkommandos sitzen, um ihm, falls nötig, auch einmal "den Mund verbieten" zu können. Oder um ihn, hoffentlich erfolgreich, von der Jagd eines zum Beispiel erspähten Kaninchens abzuhalten.

Ist die Erziehung Deines Welpen ein Albtraum?

  • Er will einfach nicht stubenrein werden?
  • Er springt jeden und alles an?
  • Er zieht permanent an der Leine?

Kein Problem mit unserem Praxis nahen und interaktiven Online-Training! Hier lernst Du harmonisch und ohne Gewalt in kurzer Zeit aus Deinem Welpen einen Traumhund zu machen. 

Apportieren bereitet Cocker Spaniel Welpen eine grosse Freude. Daher lieben sie es, bei den Spaziergängen auch ein paar Runden den Ball oder ihr Spielzeug zu holen. Diese Eigenschaft kann man sich auch sportlich zu Nutze machen.

Darüber hinaus lieben Cocker Spaniel Welpen Wasser. Sie werden beinahe jede Gelegenheit nutzen, eine Runde zu schwimmen.

 Das mag erst einmal eine wahre Freude sein, dem lebensfrohen Vierbeiner dabei zuzusehen, wie er dem Ball hinterher ins Wasser springt. Aber klar ist: Zu Hause gibt es dann erst einmal ein richtiges Pflegeprogramm für das Fell.

Schweisshundeprüfung - Schon mal davon gehört?

Auch wenn Du nicht vor hast, Deinen Cocker Spaniel Welpen für die Jagd zu trainieren, kannst Du ihn zum Beispiel in der Fährtenarbeit ausbilden.

 Die Schweisshundeprüfung erfordert viel "Nasenspitzengefühl": Cocker Spaniels sind sehr gut darin, Fährten aufzuspüren und ihnen zielstrebig nachzugehen.

Damit sind die besten Voraussetzungen gegeben, um diese Fähigkeiten sportlich zu verwenden.

Regelmässig zum Frisör


Cocker Spaniel Welpen

Eindrucksvoll und wunderschön ist ihre wallende Haarpracht. Wer sich einen Cocker Spaniel Welpen kaufen möchte, sollte unbedingt wissen, wie es um die richtige Pflege des Fells steht. Denn von alleine bleibt es nicht so schön, es erfordert durchaus Arbeit.

Was muss man bei Cocker Spaniel Welpen beachten? Vor allem, dass das Fell schnell unansehnlich wird und verfilzt, wenn es nicht gebürstet wird.

Zudem wächst es schnell. Um den "charakteristischen" Cocker Spaniel Welpen zu bekommen, ist einige Frisierarbeit nötig. Es ist notwendig, ihm schon von klein an beizubringen, dass er dann stillhalten muss.

 Wenn Du es nicht selbst kannst oder Dir nicht zutraust, musst Du Dir dafür einen Hundefrisör suchen.

Neben regelmässigem Bürsten und Scheren ist auch das ein oder andere Bad nötig. Vor allem, wenn sich Dein Cocker Spaniel Welpen in etwas gewälzt hat.

 Je öfter und intensiver Du Dich mit dem Fell beschäftigst, desto schöner ist es.

Ernährung: Was fressen Cocker Spaniel Welpen?

Cocker Spaniel Welpen neigen zu Übergewicht. Mangelnde Bewegung und zu viel oder falsches Futter spielen eine wesentliche Rolle.

 Daher ist es wichtig, dass Du von Anfang an Wert auf hochwertiges Futter legst und weisst, was er fressen muss.

Cocker Spaniel Welpen benötigen nicht so viel Futter wie grosse Hunde, Leckerchen sollten sparsam dosiert werden.

Cocker Spaniel Welpen

Je minderwertiger ein industriell hergestelltes Fertigfutter ist, desto mehr muss ein Hund davon fressen, um satt zu werden.

 Gleichzeitig sättigt es aber nicht so lange und Dein Cocker Spaniel Welpen bekommt schnell wieder Hunger. Dann streift er hungrig umher, in der Hoffnung, etwas Essbares zu ergattern.

Greife also besser direkt zu hochwertigerem Futter zurück, welches viel Fleisch enthält Gemüse und Getreide. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe verrät, ob viele Füllstoffe enthalten sind. Füllstoffe sind günstig, aber sättigen nur kurz.

Die Cockerwut

Das klingt vielleicht etwas seltsam, ist aber durchaus ein bekanntes Phänomen: Cocker Spaniel Welpen können zu unkontrollierbarem, aggressivem Verhalten neigen. Nicht, weil sie bösartig sind oder ein Problem haben.

 Man nimmt an, dass die Cockerwut, die anfallartig auftritt, eine Erbkrankheit ist.

Die Anfälle treten, ähnlich wie bei Epilepsie, plötzlich und ohne vorher erkennbaren Auslöser auf. Rüden sind davon häufiger betroffen. Nach Abklingen sind die Hunde völlig erschöpft.

Untersuchungen und Befragungen von Cocker Spaniel Besitzern haben ergeben, dass anscheinend vermehrt goldene Exemplare dazu neigen. Ob und warum das so ist, bleibt bislang ungeklärt.

Aber nicht jeder Cocker Spaniel Welpen leidet an dieser Krankheit.

Cocker Spaniel Welpen


Weitere Krankheiten

Leider sind Cocker Spaniels anfällig für einige Krankheiten, weshalb umfangreiche Tests der Elterntiere auf Erbkrankheiten unbedingt erforderlich sind.

 Dennoch kann auch bei durchweg unauffälligen Tests nicht ausgeschlossen werden, dass die Cocker Spaniel Welpen nicht doch krank sind oder werden.

Tumore, besonders im Bereich der Lefzen, sind bei Cocker Spaniels bekannt.

 Auch Augenkrankheiten können gehäuft vorkommen sowie eine Veränderung des im Innenohr befindlichen Gleichgewichtsorgans. Dieses kann zu Taubheit führen und zu Problemen mit dem Gleichgewicht.

Keine Erbkrankheit, aber ein häufiger auftretendes, körperlich bedingtes Problem sind Milben oder Hefepilze in den Ohren. Es ist daher ratsam, regelmässig die Ohren zu kontrollieren.

Durch die langen Schlappohren werden die Gehörgänge schlecht belüftet. Das feucht-warme Klima in den Ohren und die unzureichende Luftzufuhr sind ein idealer Nährboden für Pilze und Milben.

 Ein deutliches Anzeichen dafür ist ständiger Juckreiz und häufiges Kratzen.

Wo kann man Cocker Spaniel Welpen kaufen?

Als nicht gerade unbekannte Rasse finden sich schnell seriöse Züchter für Cocker Spaniel Welpen.

 Entweder begibst Du Dich selbst auf die Suche nach einem Züchter in Deiner Nähe oder Du schaust bei Tierheimen in Deiner Nähe nach.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du direkt bei den Vereinen für Cocker Spaniels im Züchterverzeichnis nachschaust. Dann kannst Du Dir auch ziemlich sicher sein, gesunde Welpen zu finden.

Ausserdem haben die Rassehunde-Vereine stets hohe Anforderungen an ihre Züchter, was gesundheitliche Tests und die Haltungsbedingungen betrifft. Darüber hinaus kannst Du Dich auf den Seiten der Vereine auch beispielsweise über Leistungsprüfungen informieren.

Die Vereine in Deutschland findest Du VDH beim VDH aufgelistet.

Hundewelpen

Gratis Ratgeber jetzt herunterladen!

Hundewelpen Namen

Mit diesem Ratgeber vermeidet Ihr die grössten Fehler bei der Namensvergabe für Euren Welpen!

Bildnachweis:

1. shutterstock_319930931; 2. shutterstock_575164345; 3. shutterstock_523949506; 4. shutterstock_275519567; 5. shutterstock_405476770; 6. shutterstock_342267080; 7. shutterstock_74043214; 8. shutterstock_581617996

>